Featured, ISCHIA, ITALIEN, NEAPEL, UNTERWEGS

Ischia Urlaub: Nichts wie ab auf die Insel – im September!

Auf Ischia Urlaub zu machen ist immer eine gute Idee. Solang’s nicht im August ist.

Ich liebe Ischia. Die „grüne Insel“, wie sie hier genannt wird, punktet mit Natur pur und ist einfach optimal, um dem stressigen Alltag Neapels zu entfliehen. Außer ihr plant euren Besuch im August – dann kann der Traum von Entspannung ganz schön daneben gehen. Warum? Stichwort „Ferragosto“.
Mit Ferragosto ist in Italien der 15. August gemeint, der kirchliche Feiertag Mariä Himmelfahrt.
Tatsächlich bezeichnet Ferragosto jedoch oft die Zeit des gesamten Sommerurlaubs der Italiener, der traditionellerweise um den 15. August stattfindet – in Italien. Das Resultat: Massenpanik an den Stränden, horrende Übernachtungspreise aufgrund akuten Platzmangels in den Ferienorten. Die Städte hingegen sind wie leergefegt, vereinzelt trifft man auf verängstige Touristen auf der Suche nach einem Restaurants oder einer Bar, doch Fehlanzeige. Im August wird geurlaubt – e basta.

Urlaubsreif? Bloß nicht zu Ferragosto!

Urlaubsreif? Bloß nicht zu Ferragosto!

Besonders chaotisch geht es naturgemäß auf den Inseln zu. Ischia ist mit 46,3 km2 und rund 60.000 Einwohner die größte der drei Inseln im Golf von Neapel und im August bevorzugter Urlaubsort der Neapolitaner,
Obwohl die Insel gemeinhin immer noch als klassische Destination für deutsche Touristen gilt (man denke nur an Angela Merkel die seit Jahren ihre Osterferien hier verbringt). Tatsächlich bevorzugen deutsche Touristen jedoch die Nebensaison, daher April bis Juni und September bis Oktober. Aus gutem Grund!

Während um Ferragosto an den Stränden Faustrecht herrscht scheint all das im September wie ein längst vergessener Albtraum: Die Insel hat sich selbst zurückerobert und lebt wieder ihren eigenen Rhythmus.
Die perfekte Gelegenheit also, um sich von Ferragosto zu erholen! Hier meine Highlights für ein perfektes Septemberwochenende auf Ischia:

1) Ischia Urlaub: Baden am Maronti-Strand

Septemberwellen am Strand von Maronti

Septemberwellen am Strand von Maronti

Hier im Süden ist der Sommer noch lange nicht vorbei und nach dem ganzen Trubel im August wollte ich vor allem eines: Ein gutes Buch und meinen Freund schnappen und ab ans Meer!
Unser Lieblingsstrand heißt Maronti und befindet sich an der Südküste der Insel. Es ist ein weiter Sandstrand und du kannst hier entweder Liegestuhl und Sonnenschirm mieten oder einfach dein Handtuch im Sand platzieren.
Die Atmosphäre ist entspannt und im Restaurant „Belmare“ gibt’s die leckersten „Spaghetti al pomodoro fresco“ überhaupt, unbedingt ausprobieren!
Der Strand ist einfach mit dem Bus Nummer 5 vom Hafen aus erreichbar (an der Endstation aussteigen).

2)Spaziergang durch Sant’Angelo

IMG_0014

Es heißt, das frühere Fischerdorf sei in seinen Pastellfarben zu schön, um kitschig zu sein – oder zu kitschig, um schön zu sein. Einen Besuch ist Sant’Angelo auf jeden Fall wert, denn der Blick auf den pittoresken Hafen ist zauberhaft. Und danach sollte man unbedingt in der Pizzeria „Da Pasquale“ einkehren: Einladendes Ambiente, große Auswahl und hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis! Wer erstmal genug von Pizza hat sollte die „Gnocchi al ragu“ probieren.

Gnocchi al ragu: Buon Appetito!

Gnocchi al ragu: Buon Appetito!

3) Sonnenuntergang Santa Maria del Soccorso

Okay, spätestens hier sind wir endgültig dem Kitsch verfallen ABER: Die kleine, weiß getünchte Schutzkirche der Seefahrer ist an sich schon ein Juwel und bietet noch dazu eine atemberaubende Aussicht auf das offene Meer… Oder was meint ihr?

IMG_0016 IMG_0019 IMG_0018
Sie befindet sich am Rande der Altstadt von Forio, das gerne als das kulturelle Zentrum der Insel bezeichnet wird. Die Bar „Internationale di Maria“ soll in der Nachkriegszeit ein Treffpunkt für emigrierte Intellektuelle gewesen sein.
In jedem Fall perfekt für den Aperitivo nach dem Sonnenuntergang!

Lust auf einen Ischia Urlaub bekommen? Hier noch einige praktische Infos zu Anreise und Unterkunft:

Wie gesagt, im Juli und August explodieren die Preise. In der Nebensaison gibt es jedoch viele super Angebote in jeder Preisklasse! Stöbern lohnt sich!

Ich persönlich buche die meisten meiner Unterkünfte auf Airbnb, hier findet man oft tolle private Appartements mit persönlicher Note.

PS: Mit meinem Reisecode bekommt ihr 18,– Guthaben für eure erste Buchung!

Ischia Urlaub: Fährverbindungen von Neapel nach Ischia

Von Neapel aus erreicht ihr die Insel entweder per Fähre (ca. 1,5 Stunden, Tickets 11,–) oder per Schnellboot (ca. 50 Minuten,  Tickets 19,–).

Arrivederci Ischia, wir kommen ganz bald wieder!

Arrivederci Ischia, wir kommen ganz bald wieder!

PS: DAS IST MEIN ALLERERSTER ARTIKEL HIER! WIE HAT ER EUCH GEFALLEN? SCHREIBT EURE MEINUNG IN DIE KOMMENTARE – UND FOLGT MIR AUF FACEBOOK UND INSTAGRAM

You Might Also Like

Next Story

9 Comment

  1. Reply
    Neapel sehen und sterben
    September 21, 2015 at 2:25 pm

    […] nach der euch zur Verfügung stehenden Zeit und Budget treffen. So kostet ein One-way Ticket nach Ischia mit der Fähre 11,– (1,5 Stunden), das Tragflügelboot kommt auf 18,– (1 […]

  2. Reply
    Michaela Heinrich
    Oktober 8, 2015 at 12:05 pm

    Aloha Cousinchen!

    Finde deinen Blog toll!
    Bin wegen einer Rippenprellung in meine 4 Wände verbannt und somit aufs Lesen interessanter und lustiger Lektüre angewiesen.
    Freue mich, dass du nun mit deinem Freund zusammenziehst.
    Vielleicht habt ihr dann ja ein Gästezimmer/-sofa…? 😉
    Hab nämlich grad begonnen, mich ein bisschen mit der italienischen Sprache auseinanderzusetzen und will ich sie mir merken, so muss ich sie wohl oder „Übel“ auch anwenden! Nicht ;-)?
    Ich wünsche dir noch viel Spaß und Erfolg mit deinen Berichten!
    GlG aus Graz,
    Michi

    1. Reply
      Karin
      Oktober 8, 2015 at 3:56 pm

      Danke meine liebe Cousine! Oje was ist dir denn passiert?
      Gästesofa ist natürlich gebongt, sobald wir endlich die passende Wohnung ergattern!
      A presto e tanti tanti baci!!

  3. […] Neapel. Ich hoffe, die Paartherapie (lange Spaziergänge am Meer, der eine oder andere Ausflug nach Ischia und ne ordentliche Portion Street Food) zeigen bald Wirkung, so dass ich euch wieder Gutes […]

  4. […] entweder direkt die Amalfiküste oder eine der drei wunderschönen Inseln Capri, Procida oder Ischia ansteuern. Neapel ist bekannterweise eine wichtige Hafenstadt und obwohl es durchaus auch Strände […]

  5. Reply
    Tierpark Mautern • LEMONS AND VOLCANOES
    August 23, 2016 at 10:58 am

    […] heiß wird und die Strände aus allen Nähten platzen, hilft mir nur noch die Flucht in den Norden. Ferragosto nein danke, sehne mich nach saftig grünen Wiesen und kühlen Bergseen! Sommerferien in Österreich, das […]

  6. […] aber aufgrund der enormen Massen italienischer Touristen kann ich euch nur ans Herz legen, die Insel im Hochsommer zu meiden. Ich persönlich finde einen Thermenbesuch bei 40 Grad im Schatten außerdem auch nicht sonderlich […]

  7. […] ob ihr Venedig im Hochsommer oder in der Nebensaison besucht. Ich persönlich bin prinzipiell kein Fan von Reisen im Juli oder August, da zur Hauptsaison logischerweise alles aus den Nähten platzt, und das gilt für Venedig umso […]

  8. […] gut besucht. Wie immer lautet daher meine Empfehlung: Lecce wie auch den Rest Italiens im Juli und August lieber meiden und lieber in der weniger chaotischen Nebensaison […]

Schreibe einen Kommentar


*

Show Buttons
Hide Buttons