ITALIEN, Lecce

Lecce – Aedes B&B

Palmen, Aloe Vera und Kapern – und das alles direkt vor der Haustür? Ein Blick auf die Bilder reichte aus und ich wusste sofort, dass ich während meines Ausflugs nach Lecce nirgendwo anders als im „Giardono dei sogni“ (Garten der Träume) wohnen wollte.

Zu Besuch bei Freunden in Lecce

Das wunderhübsche Aedes B&B besteht aus 7 Zimmern und wird von einem sympathischen Ehepaar geführt, das sich einen Lebenstraum erfüllt hat: Ein kleines, aber feines Bed and Breakfast im süditalienischen Lecce zu eröffnen. (Hier geht es übrigens zu meinem Reiseführer für Lecce, indem ich alle meine Lieblingsplätze und Sehenswürdigkeiten für euch zusammengefasst habe.)

Rino ist eigentlich Zahnarzt und kommt aus Mailand, seine Frau Viviana kommt aus Argentinien und hat davor als Krankenschwester gearbeitet. In Lecce haben die beiden ihr kleines Paradies und eine Oase der Ruhe kreiert.

 

Nach dem Sightseeing? Erstmal ab in die Hängematte!

Und traumhaft ist er tatsächlich, der wunderbare Garten mit pittoresker Laube und Frühstücksterrasse. Wer mit dem Wetter mehr Glück hat als ich – und das sollte nicht schwierig sein, denn in Apulien regnet es so gut wie nie bzw. nur dann wenn ich gerade dort bin – kann sich somit bereits beim Frühstück und anschließend in der Hängematte die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

 

Frühstück unter Palmen

Apropos Frühstück: Ein absolutes Highlight ist das von Viviana liebevoll zubereitete Frühstücksbuffet, dass aus lokalen Spezialitäten wie der rustikalen Puccia (Jawohl, wir sind in Süditalien und hier gibt es Salziges zum Frühstück!!!) und unglaublich leckeren Torten und Kuchen besteht. Viviana liest ihren Gästen jeden Wunsch von den Augen ab und ist schon frühmorgens fleißig damit beschäftigt, leckeres Gebäck in den Ofen zu schieben. Gut gestärkt steht dann einer ausgedehnten Sightseeingtour durch die wunderschöne Altstadt von Lecce mit ihren zahlreichen Barockbauten oder einem Ausflug an die Küste des Salentos nichts mehr im Wege.

Das Aedes B&B liegt nur 10 Minuten vom Hauptbahnhof und 15 Minuten vom Domplatz entfernt und befindet sich somit in einer strategisch perfekten Lage für alle, die so wie ich mit dem Zug unterwegs sind und sich schon frühmorgens auf Erkundungstour begeben wollen.

Während meines Aufenthaltes kümmerten sich Rino und Viviana rührend um mich und luden mich am letzten Tag noch zu einem Roadtrip entlang der adriatischen Küste bis nach Santa Maria di Leuca ein, dich mich mit ihrer wilden Schönheit und den schroffen Felslandschaften total verzaubert hat.

Vielen herzlichen Dank euch beiden, wir sehen uns bestimmt bald wieder! Grazie del tutto Rino e Viviana ed a presto! <3

 

 

*Herzlichen Dank an das Aedes B&B für die freundliche Einladung! 

You Might Also Like

Previous Story
Next Story

1 Comment

  1. […] Gewissen ans Herzen legen kann ich euch meine Unterkunft, das charmante Aedes B&B an den Toren zur Altstadt, das mich mit seinem traumhaft schönen Palmengarten sofort um den Finger […]

Schreibe einen Kommentar


*

Show Buttons
Hide Buttons